[source: ADDS]
METAR
EDMA 211420Z VRB02KT CAVOK 17/05 Q1004 RMK ATIS PAP =
TAF
TAF EDMA 211400Z 2115/2120 VRB03KT 9999 SCT040 =
SR / SS: 04:15 / 18:18 UTC (Referenz EDMA 2014-04-21)
Start Neuigkeiten (NEWS)

PostHeaderIcon News

  • Kunstflugbox 2011 aktiviert!

Hallo Fliegerkammeraden/innen,

die Kunstflugbox für das Jahr 2011 ist wieder in den NOTAMS eingetragen.

Na denn mal "Los" viel Spass beim turnen am Himmel.

Grüße von Hansi.

 

  • Bestellung von ICAO-Karten und Fliegertaschenkalender. 2011
    Hallo liebe Pilotöre,

    ab dem kommenden Wochenende hängt das Bestell-Formular für die im Betreff genannten Artikel am schwarzen Brett und das bis Ende Febr. 2011. Bitte tragt Euch rechtzeitig ein - ich erinnere an die Praxis der DFS 2010, daß mit dem Erscheinen der neuen Karten die alten ohne Übergangsfrist ungültig wurden!

    Grüße von Gerd.

  • Winterbetrieb von Ultraleichtflugzeugen
    Hallo liebe Pilotinnen und Piloten,

    aufgrund einer Empfehlung der Rotaxhersteller, soll ab einer Temperatur von weniger als plus 10 Grad grundsätzlich eine Vorwärmung mittels unseres Heizgerätes erfolgen. (Heizdauer 15 - 20 Min) Wir bitten alle Piloten um Beachtung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Die Vorstandschaft
    gez. T. Duckgeischel

  • Die 1. nationale Irpfel Meisterschaft 2010
    Am Samstag den 9. Oktober fand bei traumhaften Wetterbedingungen die 1. Nationale Irpfel Meisterschaft statt. Sieben hochmotivierter Teams aus den Bundesländern Bayern und Baden- Württemberg fanden sich in den Morgenstunden zum Briefing auf der Irpfel ein.
    Erstmals ging es mit der offiziellen Eröffnung des Wettbewerbs durch den Organisator Roland Mendle und seinem hervorragend organisierten Team los. Die Stimmung war gelöst und ein jeder freute sich auf die anstehende Aufgabe.  Kaum war die Ansprache vorüber, stieg die Anspannung bei den Teams an, man merkte förmlich die Nervosität die sich breit machte bevor die Aufgabe gestellt wurde. Kaum waren die Einzelheiten bekannt und die Unterlagen mit den Aufgaben die zu lösen waren in Händen der Teams, machten sich alle zügig ans Werk. Hoch konzentriert und unter entsprechendem Zeitdruck wurden die Aufgaben angegangen. Navigation, allgemeine Bildungsfragen, Übertragung auf Straßenkarte und quälende Umrechnungen der nautischen Parameter alles was einen guten Piloten und seinen Co. auszeichnet ist gefordert worden.
    Einige Teams waren noch am Rechnen und die Ersten stiegen schon in die Luft. Ratz Fatz war reger Betrieb auf dem Vorfeld. Abflugzeiten wurden genommen . . . Landungen auf dem markiertem Landefeld mussten bewertet werden und zum Schluss die Mammutaufgabe der Auswertungen.
    Das hervorragend organisierte Boden- und Einsatz Team hatte dies bestes im Griff.
    -    Den ersten Platz konnte sich das Team EBRO (R.Assfalg / M.Herrmann) sichern.
    -    Den zweiten Platz sicherte sich das Team ETMI (M.Mattern/J.Hetzel).
    -    Den dritten Platz sichert sich unser junges UL Team (M.Klein/M.Schuck).

    Sieger Navigationsflug 2010
    Einen herzlichen Glückwunsch an diese Teams und natürlich allen teilnehmenden Mannschaften.

    Am Abend fanden als krönender Abschluss die Siegerehrung und ein festliches Bankett statt. Dies alleine war die Teilnahme schon Wert.
    Den Navigationsfliegern machte der Wettbewerb einschließlich abendlicher Landung jedenfalls sehr viel Spaß und es wurden Stimmen laut, die für die Zukunft die Austragung der „Nationalen Irpfel Meisterschaft“  zur Regel machen möchten.


  • Besondere Leistungen aus dem Ausbildungsbereich.
      Es gibt auch im Monat August 2010 einiges zu berichten.
      Michael Geschwendtner hat seinen PPL-C bestanden.
      Oliver Witt absolvierte seinen 1. Alleinflug auf der C150.
      und Alexander Schafer flog ebenfalls allein auf der C42.

      Die üblichen Rituale, welche noch nicht stattfanden haben wir nicht vergessen und werden diese bei Gelegenheit nachholen.

      Wir wünschen weiterhin alles Gute und viel viel Spass beim Fliegen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Thomas Duckgeischel
  • Betankung von motorgetriebenen Luftfahrzeugen
      Hallo liebe Pilotinnen und Piloten,
      wir möchten nochmal darauf aufmerksam machen, daß die Motorflugzeuge und ULs nach dem Fliegen unbedingt betankt werden müssen. Nach Betriebsordnung sind das 50 % ausser bei der D-EELW bis zur Unterkante Messblech mind. 70%. Wir danken für die Beachtung.

  • Flight Planner auf der Irpfel. Unsere Flugplanungssoftware wurde aktuallisiert auf ICAO 2010 einschließlich Update auf Europa. Um Rege Nutzung wird gebeten. Bei Fragen stehen die Fluglehrer zur Verfügung.
  • Dank tatkräftiger Mithilfe einiger Flieger- und innen wurde der neue Leitfaden für Flieger von der Fliegergruppe Giengen für 2010 neu erstellt.
  • Die hervorragende und solide Grundausbildung auf der Irpfel trägt weiter Früchte. Herzlichen Glückwunsch an Martin Frey (IFR) und Klaus Kopp (Nacht VFR) zu den bestandenen Prüfungen.

    MF_KK

  • Giengener Fliegeruppe bei der bekannten Fliegerzeitschrift Aerokurier aktiv.
  • Wetter Informationen von Wetter. com auf Irfel Webseite.